AT / DE / EN / IT / FR / ES

Luftbefeuchtung

Luftbefeuchtungseinheit LBE

Pichler LBE 250A/500A für eine optimale Luftfeuchte

Die Luftbefeuchtungseinheit sorgt für eine konstante und optimale Luftfeuchte in Wohnungen und Aufenthaltsräumen, einstellbar im Bereich von 40 % bis 60 % relativer Feuchte.

Eigenschaften:

  • Einzigartige Luftbefeuchtung auf Basis eines natürlichen Verdunstungsprozesses (Adiabate Befeuchtung)
  • Aktive Befeuchtung der Raumluft und Luftnachheizung im Wohnraum
  • Geringstmöglicher Energieaufwand für die Befeuchtung
  • Hochwertige Wasseraufbereitung durch Einsatz eines Wasserfilters und nachgeschalteter Umkehrosmose.
  • Hygienisch unbedenklich durch Behandlung des Wassers mit UVC-Licht, zur Verhinderung von Bakterien- und Keimbildung (keine Ozonbildung!).
  • Hygienisch unbedenklich, bestätigt durch unabhängige externe Hygienegutachten
  • Wahlweise mit Elektroheizregister oder Warmwasserheizregister
  • Einfache Bedienung
  • Steckerfertig geliefert
  • Für den Einbau in das zentrale Lüftungssystem, auch für Nachrüstung


NEU!

  • NEU: Intuitive Bedienung über TFT Touch-Display

  • NEU: Schnittstelle für externe Modbus-Anbindung

  • NEU: Integrierte Sensorik für den automatischen Befeuchtungsbetrieb sobald ein Luftvolumenstrom erkannt wird


HYGIENEZERTIFIZIERUNG: (HYGIENE-INSTITUT DES RUHRGEBIETS):

Die Ausführung entspricht den Anforderungen an die Hygiene gemäß den Vorgaben der VDI 6022, VDI 3803, SWKI VA104-01 und ÖNORM H 6021 entsprechend durchgeführter hygienischer Begutachtungen.

 

40 -60 % RAUMLUFTFEUCHTE ALS WESENTLICHER BEHAGLICHKEITSFAKTOR:
Es ist bekannt, dass eine relative Luftfeuchte zwischen 40% und 60 % aus hygienischer Sicht und zum Schutz unserer Gesundheit den Idealbereich im Innenraum darstellt.

  • Eine relative Luftfeuchte von weniger als 40 % kann zu einer Austrocknung der Schleimhäute und somit zu einer erhöhten Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten führen, denn trockene Luft beeinträchtigt die Reinigungsfunktion der Luftröhrenoberfläche.
  • Zu feuchte Luft wiederum kann ja nach Jahreszeit mittel- und langfristig das Schimmelwachstum in Innenräumen begünstigen. Das liegt je nach Jahreszeit beispielsweise im Sommer oberhalb von 60 % und im Winter oberhalb von 50-55 %.


Die optimale relative Raumluftfeuchte zum Schutz unserer Gesundheit liegt also zwischen 40 % und 60 % und ist in Zeiten, wie diesen, kein unwesentlicher Beitrag zum Infektionschutz.

 

PICHLER LBE 250A

  • Wohnflächen von 60 m² bis 250 m²
  • Maximal erreichbarer Luftvolumenstrom: 350 m³/h
  • mit Warmwasserheizregister oder PTC-Elektrovorheizregister
  • Wandmontage

 

PICHLER LBE 500A

  • Wohnflächen von 150 m² bis 400 m²
  • Maximal erreichbarer Luftvolumenstrom: 500 m³/h
  • mit Warmwasserheizregister oder PTC-Elektrovorheizregister
  • Wandmontage